Svartfell - The Sentence Of Satan

Svartfell - The Sentence Of Satan Cover
Label:
-
Erscheinungsjahr:
2005
Limitiert auf:
50 Stück
Kontaktadresse:
svartfell@hotmail.com

Bevor "The Sentence Of Satan" über Warfront Productions wieder veröffentlicht wurde, war das Album lediglich in Form einer Kassette erhältlich, welche vom Musiker Valhgarm selbst produziert und auf gerade einmal fünfzig Stück limitiert wurde.

Allein der Fakt, dass das Soloprojekt Svartfell aus Frankreich stammt, animierte mich zum Kauf dieses Tapes. Denn in der Regel klingt der Black Metal unserer geographischen Nachbarn verdammt gut. Ganz besonders der wohlklingende, ungeschliffene Sound zeichnet die Bands von dort aus. Auch auf Svartfell trifft dies in gewissem Maße zu, zumindest ist das Klanggewand ebenfalls recht rau. Trotzdem fehlt mir hier diese typisch französische Note. Zudem wird auch ganz allgemein gesehen nichts Besonderes geboten. Wobei der Klang des Schlagzeuges, vor allem was die Snare betrifft, schön druckvoll poltert. So wird ganz besonders den mittelschnellen Passagen ein beinahe zerstörerischer, stampfender Charakter zu Eigen. Ansonsten gibt's hier keine großartigen Riffs, eine alles andere als herausragende Stimme und ein stets einseitiger Songaufbau - alles in allem ist "The Sentence Of Satan" also absoluter Standart. Damit macht man als Musiker sicher nichts falsch, allerdings darf man auch keineswegs mit Lobpreisungen rechnen.

"The Sentence Of Satan" ist auch als weniger stark limitierte CD-Version erhältlich, welche wie bereits erwähnt über Warfront Productions erschien. Unbedingt zugreifen muss man hier aber keinesfalls, auch wenn das Album definitiv als durchgehend solide bezeichnet werden darf.

5/10

[Martin aka Pest, Berlin den 19.01.2007]