Nazroth/Putride - Nazroth/Putride

Nazroth/Putride - Nazroth/Putride Cover
Label:
Tour De Garde
Erscheinungsjahr:
2006
Limitiert auf:
keine Angabe
Kontaktadresse:
t-d-g.net/

Nazroth aus den Vereinigten Staaten und Putride aus Kanada, schon mal gehört? Falls nicht - was nahe liegt - muss das bis dato nicht wirklich nachgeholt werden. Beide Parteien spielen in meinen Augen mehr oder weniger belanglosen Black Metal. Dazu kommt noch die schlechte, undurchsichtige Aufnahme beiderseits. Wenn man die Kassette lediglich im Hintergrund laufen lässt, fällt einem in der Regel wohl nicht einmal auf, dass es sich bei den Musikstücken um Lieder verschiedener Bands handelt.

Nazroth konzentrieren sich darauf, rotzig-rockigen Black Metal der alten Schule zu spielen. Streckenweise ist das ganz solide, mehr aber auch nicht und oft durchaus noch weniger. Mehr zu sagen habe ich zu den Amis nicht. Putride klingen an sich nicht sehr viel anders, schaffen es aber immerhin mit einer hintergründig gehaltenen Führungs-Gitarre filigranerer Art ein wenig tiefgehende Atmosphäre zu schaffen. Auch der verhältnismäßig tiefe Gesang und diese gewisse Monotonie lassen Putride nicht allzu uninteressant wirken. Möglicherweise ist hier Potenzial vorhanden. Dadurch, dass beide auf einen miesen, dreckigen Sound setzen, beeindruckt das Gebotene aber in keiner Passage wirklich.

Putride werde ich wahrscheinlich im Auge behalten, allzu schlecht klingen sie auf diesem Split nicht. Was Nazroth betrifft: So etwas benötigen wohl die Wenigsten. Am besten also Finger weg hiervon, die drei oder vier Geldeinheiten sind bei den meisten Kassetten oder aber anderem mit Sicherheit besser angelegt.

2,5/10

[Martin aka Pest, Berlin den 03.10.2007]