Bestial Mockery - Sepulchral Wrath

Bestial Mockery - Sepulchral Wrath Cover
Label:
Unholy Horde Records
Erscheinungsjahr:
2006
Limitiert auf:
666 Stück
Kontaktadresse:
bestialmockery.cjb.net

Von graziler Musik kann man bei "Sepulchral Wrath" - wie wohl ganz allgemein, wenn es um Bestial Mockery geht - nicht reden. Atmosphäre oder ähnliche Black-Metal-typische Aspekte sucht man hier vergebens. Das liegt einfach daran, dass die Schweden beinahe mehr nach Thrash als nach Black Metal klingen. Letztere Stilistik kommt natürlich auch zum Tragen, sonst wäre eine Einschätzung an dieser Stelle wohl fehl am Platze. Insgesamt ist das Ganze aber so verpackt, dass die Band ohne weiteres auch schon vor zwanzig Jahren ähnliche Musik gespielt haben könnte. Folglich hat sich das Quintett eher ursprünglichen Klängen verschrieben. In der Tat gibt es hier eine ordentliche Dröhnung Old-School-Metal auf die Lauscher.

Röhrende und trockene Gitarren, ein sehr Snare-lastiges Schlagzeugspiel und räudiges Gekeife zeichnen das auf der Kassette enthaltene Material aus. Auf quietschende Soli wird natürlich auch nicht verzichtet. Dass ich darauf letztendlich keine wirklich hohe Wertung geben kann, wird man mir hoffentlich nachsehen. Dafür klingen Bestial Mockery zu uninnovativ, zu altbekannt und zu wenig überwältigend. Außerdem gibt es in dem Bereich noch immer bessere Veröffentlichungen. Das soll den insgesamt durchaus positiven Gesamteindruck auf "Sepulchral Wrath" aber nicht schmälern, denn unterhaltsame Musik bieten die fünf auf jeden Fall.

Ohne großartig darüber nachdenken zu müssen, kann ich "Sepulchral Wrath" jedem Thrash-Maniac empfehlen, der sich sein Geschredder auch gern leicht geschwärzt durch die Gehörgänge jagt. Es ist zwar kein Muss, aber ohne Frage eine nette Ergänzung im Musikinventar. Außerdem liegt auch noch ein Sticker der Band bei. Okay, überschäumende Freude kommt dabei sicherlich nicht auf, aber ein nett gemeintes Schmankerl ist es allemal. Black-Metal-Puristen wird das Teil wohl am Allerwertesten vorbei gehen, aber das ist so einer Asi-Truppe, wie Bestial Mockery eine sind, wohl sowieso scheißegal, hehe.

5,5/10

[Martin aka Pest, Berlin den 07.05.2007]